Reinigung und Wartung von Solarstrommodulen

Wenn Ihre Anlage nicht die vorhergesagten Erträge liefert, kann es an der Verschmutzung der Solarmodule liegen. Eine Reinigung hilft und sollte eine Grundlage der Fehlersuche sein. Eine Solarstromanlage, die mit einer Dachneigung über 20° montiert ist, verfügt im Normalfall über einen Selbstreinigungseffekt durch Regen und Wind. Eine niedrigere Dachneigung oder starke Verschmutzung durch äußere Einflüsse wie Staub, Straßenverkehr, Vogelkot oder fallendes Laub können den Ertrag mit der Zeit reduzieren. In diesen Fällen ist durch die Reinigung der Solarmodule eine Ertragssteigerung von bis zu 20% möglich.

Umweltfreundliche Reinigung ohne Chemie

Im Reinigungsgerät werden herkömmlichem Wasser durch einen Harzfilter die Mineralien entzogen. Es bilden sich keine Kalkflecken und die Glasreinigung ist ohne weitere Reinigungsmittel, nur mit der speziellen Wasserstange und Reinigungsbürste möglich.

Ihre Vorteile

Wenn Sie Ihre Solarstromanlage von uns professionell reinigen lassen:

  • Steigerung Ihres Stromertrages
  • Kontinuierlicher Werterhalt Ihrer Anlage durch Entfernung von Flechten und anderen Pionierpflanzen, die sich auf Dichtungen ansiedeln
  • Steuerlich absetzbar, aufgrund gewerblicher Einstufung der Solarstromanlage
  • Gleichzeitige Wartungsarbeiten durch Überprüfung auf Schäden durch Sichtprüfung bei Reinigung. Ausschluss von Fehlerquellen

Unsere Wartungsarbeiten im Überblick

  • Sichtkontrolle der Solarmodule und Steckerverbindungen
  • Punktuelle Überprüfung der Modulbefestigung und Unterkonstruktion
  • Funktionskontrolle und Reinigung der Wechselrichter
  • Funktionsmessung der einzelnen Modulstrings
  • Erfassung und Überprüfung der Leistungsdaten
  • Dokumentation und Inspektionsbericht

Ihre Investition

Aufgrund der unterschiedlichen Vor-Ort-Gegebenheiten wird die Reinigung und Wartung im Stundenlohn abgerechnet. Zwei Beispielrechnungen finden Sie in dem Flyer: Professionelle Reinigung und Wartung von Solarstrommodulen.

Zurück