So funktioniert eine Solarstromanlage

Solarzellen:

Solarzellen wandeln Sonnenlicht direkt in elektrischen Gleichstrom um. Die Solarzellen werden zu witterungsbeständigen Solarmodulen verarbeitet, die über 25 Jahre und länger umweltfreundlichen Strom erzeugen.
Unsere hocheffizienten Qualitätsmodule sind optimal an ihr Einsatzgebiet angepasst und liefern höchste Energieerträge.

Wechselrichter:

Der von den Solarmodulen erzeugte Gleichstrom wird zum Netzeinspeiser (Wechselrichter) im geführt und dort auf 230V Wechselspannung transformiert. Von hier kann der Solarstrom zunächst selbst verbraucht werden. Der Überschuss wird ins Netz eingespeist. Reicht der selbst produzierte Strom nicht aus, wird automatisch Strom aus dem öffentlichen Netz bezogen.

Stromzähler:

Der erzeugte Solarstrom wird über einen zusätzlichen Stromzähler und den Hausanschluß ins öffentliche Netz eingespeist. Zum Einrichten des Einspeiseanschlusses sind Formalitäten mit dem jeweiligen Elektrizitätsversorgungsunternehmen abzuklären.
Wir beraten Sie gerne.

Grafische Darstellung:

Zur Veranschaulichung der Funktionsweise einer Solarstromanlage bzw. eines Wechseltichter gibt es eine tolle Animation von SMA. Bitte folgen Sie dazu diesem Link von SMA .